Das versteht man unter einem Kurzschluss

Beispielsweise stellt eine Batterie eine Spannungsquelle dar. Zwischen dem Plus-Pol und Minus-Pol sitzt in der Regel ein Verbraucher, z.B. eine Lampe, die per Schalter ein- oder ausgeschaltet wird. Wenn der Verbraucher fehlt und die beiden Pole miteinander verbunden werden, kommt es zu einem Kurzschluss. Da in diesem Moment enorm viel Strom fließt, kann das zu einer erheblichen Überhitzung mit Zerstörungen führen.

Sicherungen gegen Berlin Kurzschluss

Nicht immer liegt die Ursache eines Kurschlusses an einem elektrischen Gerät oder einer Überlastung des Stromnetzes. Sollte eine Stromleitung beschädigt sein, ist die Zuhilfenahme von Fachmännern zu empfehlen. Gerne übernimmt das kompetente Team von der A-Z Elektro GmbH die Reparatur. Generell werden zur Vermeidung von Kurzschlüssen Sicherungen eingebaut.

Schmelzsicherung

Im Verlauf des Stromkreises befindet sich eine spezielle Stelle im Stromkreis, die bei zu starkem Strom schnell durchbrennt. Auf diese Weise kann kein Verbraucher wie TV-Gerät oder Lampe beschädigt werden. Wenn diese Schmelzsicherung durchgebrannt ist, muss sie erneuert werden.

Magnetsicherung

Wenn im Stromkreis ein zu starker Strom fließt, bewirkt die Magnetsicherung das Umlegen eines Schalters. Der Stromkreis ist dadurch sofort unterbrochen. Die Sicherung muss nicht ersetzt werden, denn manuell lässt sich der Schalter einfach wieder in die andere Richtung bewegen. Das ist sehr vorteilhaft und spart die Kosten für eine neue Sicherung.

Kurzschluss in Berlin legt Ampeln lahm

Im Mai dieses Jahres sorgte ein Stromausfall für die Lahmlegung von circa 100 Ampeln im Stadtgebiet. Nach rund drei Stunden konnten die Ampeln wieder ordnungsgemäß in Betrieb genommen werden. Das Unternehmen Stromnetz Berlin macht einen Kurzschluss im 110-Kilovolt-Netz der Stadt dafür verantwortlich. Nur wenige Millisekunden reichten aus, um die Ampeln außer Betrieb zu setzen.

Kurzschluss in Berlin feststellen

Als Laie ist es oft schwer zu unterscheiden, ob es sich nur um einen Stromausfall handelt. Möglich wäre auch eine Unterbrechung der Stromzufuhr wegen Elektrik-Arbeiten im Haus oder auf der Straße. Üblicherweise werden diese allerdings angekündigt. Wenn sich die Sicherung nicht wieder eindrehen lässt oder sofort wieder herausspringt, liegt wahrscheinlich ein Kurzschluss vor.

Verzichten Sie auf Experimente

Wenn Sie nicht vom Fach sind, sollten Sie keine Experimente durchführen. Allerdings können Sie darüber nachdenken, welche elektrischen Geräte im Moment des Stromausfalls mit dem Stromnetz verbunden waren. Möglicherweise bringt Sie der verschmorte Geruch zu der Ursache. Vermeiden Sie unnötige Risiken und Verletzungsgefahren durch mangelnde Fachkenntnisse.

Überlassen Sie die Arbeit den Experten

Vertrauen Sie bei einem Kurzschluss dem erfahrenen Team von der A-Z Elektro GmbH, die über eine BEWAG Konzession verfügen und im Installateur-Verzeichnis eingetragen sind. Wir informieren Sie verständlich über einen Kurzschluss in Berlin und zeigen Ihnen Lösungsmöglichkeiten auf. Wenn Sie uns mit dieser Aufgabe Ihr Vertrauen schenken, schützen Sie unter Umständen Ihre Gesundheit.

Die Rechtslage bei einem Berliner Kurzschluss

Wen Sie als Laie einen Kurzschluss in Berlin selbst reparieren möchten und sich dabei verletzen oder einen Sachschaden verursachen, kann das Folgen für Sie haben. Möglicherweise gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz und eventuell kann die Polizei ins Spiel kommen. Lassen Sie die Finger von dieser Ihnen unbekannten Thematik und überlassen Sie die fachmännische Reparatur dem kompetenten Team der A-Z Elektro GmbH. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!